++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
10.04.2015 Nikolas Kessler

Chart-Check Salzgitter: 12-Monats-Hoch voraus!

-%
DAX

Nach monatelanger Talfahrt hat sich die Aktie des Stahlproduzenten Salzgitter zuletzt wieder erholt. Allein in der letzten Woche verbuchte sie ein Plus von knapp sechs Prozent. Am Freitag notiert das Papier mit einem kräftigen Aufschlag an der Spitze des MDAX.

Zwischen März 2014 und Dezember 2014 befand sich die Salzgitter-Aktie in einem Abwärtstrend. Vor allem das drohende Aus für die South-Stream-Pipeline hatte die Aktie immer wieder belastet. Trotz des endgültigen Scheiterns des Projekts konnte das Papier zwischen Dezember und Januar im Bereich von 21 Euro einen Boden ausbilden. Seitdem geht es mit dem zweitgrößten Stahlproduzenten wieder bergauf, auch wenn das Unternehmen zwischenzeitlich für das Geschäftsjahr 2014 einen Fehlbetrag von 32 Millionen Euro verkünden musste. Mit einem zuversichtlichen Ausblick für das laufende Jahr und einer Dividende auf Vorjahresniveau konnte das Salzgitter-Management die Anleger bei Laune halten.

Mittlerweile hat Salzgitter den Widerstand im Bereich von 28,30 Euro überwunden. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch über das Verlaufshoch im Bereich von 30,80 Euro, ist der Weg zum 52-Wochen-Hoch vom Mai 2014 bei 33,80 Euro frei. Im Derivate-Musterdepot ist DER AKTIONÄR mit einem Turbo-Bull auf Salzgitter engagiert, mit dem Anleger auf eine weitere Erholung der Aktie spekulieren können.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0