03.04.2012 Bastian Galuschka

Chart-Check Paion: Auf der Startrampe

-%
DAX
Trendthema

Wochenlang drückten Verkäufe einer französischen Investmentgesellschaft auf den Kurs der Paion-Aktie. Dieser Bremsklotz scheint jetzt entfernt. Die Aktie steht charttechnisch vor dem Ausbruch.

Die Paion-Aktie ist wieder im Aufwind. Wochenlang bremsten größere Verkaufsorders einer Investmentgesellschaft den Kurs. Diese hatte zwei Fonds schließen müssen, die auch in der Paion-Aktie engagiert waren. Gerade in dieser Woche zeigt sich das Papier aber wiederbelebt.

Charttechnisch kämpft der Titel um den Ausbruch über die Zwischenhochs bei 0,87 Euro. Gelingt dies nachhaltig, liegen die nächsten Ziele bei 1,00 Euro und 1,35 Euro. Auch wäre in diesem Fall ein kurzfristiger Boden abgeschlossen.

Um die Stabilisierungstendenzen zu untermauern, sollte die Aktie den Aufwärtstrend bei gut 0,60 Euro möglichst nicht mehr unterschreiten. Long-Positionen können mit einem Stopp darunter abgesichert werden.

Kursziel: 1,50 Euro

DER AKTIONÄR hält am 12-Monats-Kursziel von 1,50 Euro für die Paion-Aktie fest und ist damit in guter Gesellschaft. Vor Kurzem nahm First Berlin das Coverage des Titels wieder auf. Die Experten sehen gar ein Potenzial für die Aktie bis auf 2,00 Euro.