Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
10.12.2019 Nicola Hahn

Carl Zeiss Meditec: Auf Rekordfahrt – Aktie nicht zu stoppen

-%
Carl Zeiss Meditec

Die Carl-Zeiss Meditec-Aktie zählt zu den stärksten Titeln im TecDAX. Mehr als 65 Prozent hat die Aktie seit Jahresbeginn zulegen können. Am Montag schoss die Aktie auf ein neues Allzeithoch. Grund für die Kursexplosion von rund zehn Prozent war dabei eine Kaufempfehlung für die Aktie durch die Deutsche Bank.

Analyst Falko Friedrichs hob das Kursziel am Montag von 96 auf 123 Euro an. Damit hätte die Aktie noch rund neun Prozent Luft nach oben. Die endgültigen Q4-Zahlen, die das Unternehmen am vergangenen Freitag vorlegte, hätten erneut das starke Wachstum sowie die Expansion der Gewinnmargen verdeutlicht. Laut Friedrichs unterschätze der Markt das Potenzial der Gewinnkraft des Unternehmens.

Quelle: Investor Relations Carl Zeiss Meditec

Vor allem das sogenannte Augenlaser-Verfahren „SMILE“ zur Behandlung von Kurzsichtigkeit gewinne in den USA zunehmend Marktanteile. Friedrichs geht zudem davon aus, dass das Geschäft mit Intraokular-Linsen ab 2021 in den USA der nächste Wachstumstreiber werden könnte.

Die Carl Zeiss Meditec-Aktie musste bereits heute wieder leicht abgeben. Bei einem aktuell 19er-KGV von rund 63 wird zudem die Luft so langsam dünn – trotz der positiven Wachstumsaussichten. Investierte Anleger können jedoch getrost dabeibleiben. 

Carl Zeiss Meditec (WKN: 531370)