04.03.2014 Jochen Kauper

Cancom-Aktie: Kaufstudie beflügelt

-%
DAX
Trendthema

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Cancom von 42,00 auf 44,00 Euro angehoben und die Einstufung auf 'Buy' belassen. Das IT-Systemhaus sollte mit der wertsteigernden Übernahme des US-Unternehmens HPM Networks seine Durchschlagskraft im Cloud-Geschäft erhöhen, so Analyst Tim Wunderlich. 

Gut im Geschäft
Ohnehin ist der IT-Dienstleister Cancom gut in der Spur. Die Firma glänzt durch konstante Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Zuletzt haben sich auch mehrere Fonds an Cancom beteiligt. So hat sich zum Beispiel Threadneedle Investment mit drei unterschiedlichen Fonds mit jeweils über drei Prozent bei Cancom eingekauft.

Aktie im Höhenflug
Die Aktie profitiert am Dienstag von der freundlichen Börsenstimmung. Ohnehin glänzt das Papier von Cancom durch Relative Stärke. Anleger bleiben unbedingt investiert.
 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4