Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
26.10.2021 Andreas Deutsch

BioNTech knapp vor 300-Dollar-Marke – Kinderimpfungen im Fokus

-%
BioNTech

Die Aktie von BioNTech gewinnt weiter an Momentum. Am Dienstag klettert der Titel des Impfstoffherstellers vorbörslich auf 296 Dollar und baut damit die Erholungsgewinne seit dem Crash weiter aus. BioNTechs Vakzin spielt im Kampf gegen die Pandemie nach wie vor eine wichtige Rolle – bald auch bei Kindern.

Corona-Impfungen für Kinder ab fünf Jahren könnten in den USA Anfang November beginnen. Ein Beratergremium der US-Arzneimittelbehörde FDA kommt am Dienstag  (ab 14:30 Ur MESZ) zusammen und debattiert über eine mögliche Notfallzulassung bei Kindern.

Die Empfehlung für eine Verwendung bei Fünf- bis Elfjährigen ist für die endgültige Entscheidung zwar nicht bindend, die FDA folgt den Fachleuten aber in der Regel.

Die endgültige Entscheidung der FDA könnte innerhalb von Stunden oder Tagen nach der Empfehlung der Berater folgen. Im Anschluss muss sich formell auch noch die Gesundheitsbehörde CDC damit befassen.

Eine Impfkampagne für die etwa 28 Millionen betroffenen Kinder in den USA könnte nach Angaben des Weißen Hauses schon im November starten.

In Deutschland müssen sich impfwillige Eltern allerdings voraussichtlich auf einen deutlich späteren Start einstellen. Der Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Jakob Maske, rechnet mit einer Zulassung des Impfstoffs von BioNTech /Pfizer durch die EU-Arzneimittelbehörde EMA frühestens Mitte November: „Wir werden dann auf die Stiko-Empfehlung warten.“

Eine klinische Studie zeigte nach Angaben von BioNTech/Pfizer, dass der Impfstoff für Kinder dieser Altersgruppe "gut verträglich" sei und eine "starke Immunantwort" einen Monat nach der zweiten Dosis hervorrufe.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Aktuell hat es den Anschein, dass das „Abomodell Covid-Impfungen“ doch nicht komplett im BioNTech-Aktienkurs eingepreist war. Die Aktie (+2.050 Prozent seit AKTIONÄR-Empfehlung) könnte nun die 100-Tage-Linie hinter sich lassen und Kurs auf den nächsten Widerstand, den GD50 bei 312 Dollar, nehmen.

(Mit Material von dpa-AFX)



Hier geht es zum Impfstoffaktien-Index!

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR- und Hebel-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9