Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
08.10.2020 DER AKTIONÄR

Brandheiße Aktien! Bis zu 50 Prozent: Diese zehn Knaller-Titel geben im Schlussquartal Vollgas

-%
DAX

Keine drei Monate mehr, dann ist 2020 Geschichte. Zum Glück, werden die meisten sagen. Und: 2021 kann nur besser werden. Dann wird hoffentlich ein Impfstoff massenhaft zur Verfügung stehen, durch den es gelingt, dass wir wieder zu unserem alten Leben zurückkehren werden. Zumindest ein sehr großes Stück weit.

Obwohl das Virus derzeit weiter wütet und in vielen Ländern wieder die Angst vor dem Lockdown umgeht, bleiben die Anleger entspannt. Von Crash-Gefahr keine Spur, die Kurse konsolidieren lediglich, was angesichts der Megarallye der vergangenen Monate allerdings völlig normal ist. Viele Börsianer können es sowieso noch nicht fassen, dass die Aktienmärkte derart gut laufen. Schließlich haben wir ja eine der schlimmsten Krisen der Nachkriegsgeschichte. 

Aber: Es gibt trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten – außer Gold – keine Alternativen zur Assetklasse Aktien. Immobilien sind teuer und Anleihen sind nach Inflation Verlustbringer, manche Bonds, wie 10-jährige Bundesanleihen, sogar schon vor Inflation.

Aktien indes profitieren von der enormen Geldflut der Notenbanken und der konjunkturellen Stimuli seitens der Regierungen. In den USA sorgt die Aussicht auf ein riesiges Paket zur Ankurbelung der Wirtschaft für mächtig Kursfantasie. Die Demokraten wollen 2,4 Billionen Dollar ausgeben, die Republikaner 1,6 Billionen. Präsident Trump hat die Verhandlungen zwar bis nach der Wahl auf Eis gelegt. Trotzdem ist es so gut wie sicher, dass ein riesiges Paket kommen wird. Es wäre köstliches Futter für die Bullen.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0