09.01.2019 Stefan Sommer

Börse ist kein Glücksspiel – so gelingt der Anlageerfolg

-%
DAX
Trendthema

Den Januar sehen viele als Neuanfang und Chance gute Vorsätze nicht nur zu machen, sondern auch umzusetzen. Ein häufiger dieser Vorsätze ist sich intensiver um seine Finanzen zu kümmern, mehr zu sparen und Geld zu investieren. Doch bei vielen scheitert es schon in den Anfangsstadien. Die Frage wie man sein Geld am besten investiert sorgt oftmals schon für Verzweiflung. Die Anlageform die langfristig die meiste Rendite verspricht ist und bleibt die Aktie. Für viele deutsche ist Geld in Aktien zu investieren, wie ein gigantisches Roulette-Spiel.

Doch Börse ist kein Glücksspiel. Wenn einige Grundsätze beachtet werden ist ein Anlageerfolg sehr wahrscheinlich. Allein langfristig ohne viel Wissen und Arbeit bringt die Börse eine anständige Rendite. Mit eine klaren Strategie kann diese zudem nochmals deutlich gesteigert werden. So gelingt es solide Geld zu investieren und sein Erspartes zu vermehren.

Hilfe für die Umsetzung

Es fällt dennoch schwer sich einen Überblick an der Börse zu verschaffen und mit einer gezielten Strategie an den Märkten zu agieren. Hier bietet das smartDepot eine wertvolle Unterstützung. Die erprobten Strategien geben vollautomatisch konkrete Handelsanweisungen die der Anleger einfach umsetzen muss. Das System berechnet diese Signale dabei völlig frei von Emotionen rein rational.

Performance die Überzeugt

Seit Auflage des smartDepot im Januar 2016 konnte es bereits eine Performance von über 30 Prozent erzielen. Der DAX hat im selben Zeitraum gerade einmal rund zehn Prozent zulegen können. Dies ist vor allem auf die ausgeklügelte Strategie zurück zuführen, die auch dazu geführt hat das ein großer Teil des Abschwungs der Börsen im letzen Jahr umgangen werden konnte.

Mehr Informationen zum smartDepot finden Sie unter www.smartDepot.de