03.09.2019 Jan Paul Fori

BMW: Diese Hürden muss die Aktie jetzt überwinden

-%
BMW
Trendthema

Während es bis zur Eröffnung der IAA 2019 noch gut eineinhalb Wochen dauert, ist die Stimmung bei BMW-Aktionären weiterhin gedämpft. Zwar konnte sich der DAX-Titel in den vergangenen Handelstagen weiter von den Tiefstständen gegen Ende August erholen, seit Jahresbeginn ist die Kursperformance jedoch weiterhin negativ.

Der neue CEO Oliver Zipse will BMW wieder zum Spitzenreiter in Sachen E-Mobilität machen, doch er muss sich beeilen, die Konkurrenz hat BMW schon so gut wie abgehängt. 

Damit ihm die Aufholjagd gelingt muss Zipse jetzt schnellstmöglich handeln. In Sachen Elektromobilität, Mobilitätsdienste und autonomes Fahren hat der Münchner Autobauer noch massiven Aufholbedarf. 

Durch neue Modelle will BMW jetzt den Grundstein für den Überholvorgang legen. Dabei setzt der Konzern vor allem auf Emotionen und die Farbe Schwarz. Im Rahmen der IAA 2019 wird der Konzern einen BMW X6 in der Farbe Vantablack präsentieren.

BMW (WKN: 519000)

In den vergangenen Handelstagen konnte die BMW-Aktie wieder etwas Boden gut machen. Entwarnung kann allerdings erst nach einem nachhaltigen Sprung über die Widerstände bei 62,11 Euro und 64,80 Euro gegeben werden. Sollte die Aktie jedoch unter das Jahrestief bei 58,04 Euro fallen, droht ein Abwärtstrend.

Der neue BMW-Chef Oliver Zipse hat derzeit mit vielen Baustellen zu kämpfen. Zudem ist das Chartbild angeschlagen und eine rasche Erholung nicht in Sicht. Ein Einstieg drängt sich daher weiterhin nicht auf. Wer investiert ist bleibt an Bord und beachtet den Stoppkurs bei 57,00 Euro.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0