Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
05.02.2021 Nikolas Kessler

Bitcoin Group: Das sind gute Nachrichten

-%
Bitcoin Gr.

Die Krypto-Holding Bitcoin Group ist mit großer Dynamik ins Jahr 2021 gestartet. Am Freitagmorgen hat das Unternehmen gleich zwei positive Nachrichten vermeldet. Der Aktie sowie der Trading-Empfehlung des AKTIONÄR könnte das neue Impulse liefern.

Der Höhenflug des Bitcoin zum Jahreswechsel hat auch der Bitcoin Group einen starken Jahresstart beschert. Gemessen an den Provisionserlösen hat das Unternehmen auf der Kryptowährungs-Handelsplattform Bitcoin.de im Januar 2021 das bisher drittbeste Monatsergebnis verzeichnet. Lediglich im Januar 2018 und im Dezember 2017 schnitt Bitcoin.de im historischen Vergleich auf Monatsbasis noch besser ab.

Zudem sei innerhalb kürzester Zeit die Integration der Bitcoin Deutschland AG in die Futurum Bank erfolgreich abgeschlossen worden. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um auf Basis der wachsenden Handelsaktivitäten die Synergiepotenziale aus der organisatorischen Neupositionierung zu heben, heißt es in der Unternehmensmitteilung.

Bitcoin Gr. (WKN: A1TNV9)

Der Aktie der Bitcoin Group weist traditionell eine hohe Korrelation mit dem Bitcoin auf. Während die digitale Leitwährung am Freitagmorgen auf der Stelle tritt, könnten die positiven Unternehmens-News für zusätzliche Impulse sorgen. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, den Widerstand im Bereich von 59,90 Euro zu überwinden. 

Die Trading-Empfehlung des AKTIONÄR von Ende Januar läuft mit nachgezogenem Stopp weiter.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Nikolas Kessler ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Mit Material von dpa-AFX.