15.05.2015 Andreas Deutsch

Biotech-Boom: Neue Chance – das sind die neuen Favoriten, so geht’s weiter bei Morphosys & Co +++ Außerdem: Ist Fitbit wirklich fit genug für die Börse?

-%
DAX
Trendthema

Biotech-Boom: Neue Chance – das sind die neuen Favoriten, so geht’s weiter bei Morphosys & Co +++ Außerdem: Ist Fitbit wirklich fit genug für die Börse?

Seit 2011 gelingen der Biotechbranche eine Reihe bahnbrechender therapeutischer Erfolge. So gab es zum Beispiel Durchbrüche mit wirkungsvolleren und verträglicheren Wirkstoffen bei der Behandlung von Hepatitis C, Multipler Sklerose und Blutkrebs. Menschenleben können gerettet und oft um Jahrzehnte verlängert werden.


Laut einer Analyse von Bernstein Research steht die Branche vor einem gewaltigen Umsatzschub. Bis 2020 werden die Ausgaben für Medikamente allein in den USA um 60 Prozent auf über 500 Milliarden Dollar steigen. Mit dem 2016er-KGV von 26 ist der Sektor immer noch alles andere als teuer.

Lesen Sie in der neuen Ausgabe, wer die neuen Biotech-Favoriten des AKTIONÄR sind und wie es bei den wichtigsten Altempfehlungen weitergeht.

Weitere Top-Themen im neuen Heft, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:

Der perfekte Wert? Bilanz, Bewertung, Dividende und Fantasie – diese Aktie bietet ein tolles Gesamtpaket.

Aktie mit Adrenalin-Kick: Extremsportler und Selfie-Wahn sorgen für extreme Wachstumsraten.

Spannendes IPO: Der Trend zur Selbstoptimierung ist ein weltweites Phänomen. Mit Fitbit hat jetzt der erste reinrassige Branchenplayer seine Börsenpläne angekündigt

Derivate-Special: Wer auf die richtigen Trends setzt, kann an der Börse richtig viel Geld verdienen. DER AKTIONÄR stellt die heißesten Themen vor und wie Anleger davon profitieren.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4