DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
26.07.2018 Michel Doepke

Biogen-Aktie bricht ein: Alzheimer-Daten enttäuschen

-%
DAX

Im Vorfeld der genauen Alzheimer-Daten auf einer Konferenz in Chicago ist die Biogen-Aktie auf ein neues Jahreshoch geschossen. Doch die Freude währte nicht lang: Die detaillierten Ergebnisse lassen zwar hoffen, reißen die Anleger jedoch nicht vom Hocker. Nachbörslich sackt die Aktie satte zwölf Prozent ab.

Fragen über Fragen

Im Rahmen der Phase-2-Studie konnte bei Patienten mit Alzheimer in einem frühen Stadium der geistige Verfall um 30 Prozent verlangsamt werden, gegenüber der Patientengruppe, die ein Placebo erhielt. Alzheimerforscher schöpfen neue Hoffnung. Doch die Vorschusslorbeeren waren hoch. Kein Wunder, dass der Biogen-Partner Eisai an der Börse in Tokio zwischenzeitlich 20 Prozent an Wert verlor, damit aber immer noch deutlich über dem Kursniveau vor der Publikation erster Eckdaten liegt. Darüber hinaus werfen die Daten von BAN2401 zahlreiche Fragen auf, wie Reuters berichtet.

Foto: Börsenmedien AG

Seitenlinie

DER AKTIONÄR hat vor den Details auf der Alzheimer-Konferenz in Chicago bereits geraten, an der Seitenlinie zu verharren, da die Risiken des Scheiterns nach wie vor hoch sind. Dieser Eindruck scheint sich (leider) zu bestätigen. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, Biogen sollte man nicht abschreiben. Aktuell favorisiert DER AKTIONÄR allerdings unter den Big Caps Vertex und aus Bewertungsaspekten Celgene.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Biogen - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern