Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
04.06.2019 Andreas Deutsch

Beyond Meat: Ist der Traum am Donnerstag schon ausgeträumt?

-%
BEYOND MEAT

Fleischersatz-Spezialist Beyond Meat bleibt das Unternehmen der Stunde an der Börse. Nachdem die Aktie am Montag in einem schwachen Marktumfeld sieben Prozent korrigiert hat, greifen am Dienstag die Anleger gleich wieder zu. Kursplus im frühen Handel: vier Prozent. Am Donnerstag schlägt die Stunde der Wahrheit.

Erste richtige Bewährungsprobe für Beyond Meat: Der Hersteller von fleischlosen Burger-Patties legt am Donnerstag seine Zahlen für das erste Quartal vor. Die Wall Street erwartet einen Umsatz von 39 Millionen Dollar. Der Verlust je Aktie wird auf 15 Cent geschätzt. Erwartetes EBITDA: -4,9 Millionen Dollar.

Noch gespannter als auf die Q1-Zahlen ist der Markt, welche Aussagen Beyond-Meat-CEO Ethan Brown zur weiteren Geschäftsentwicklung macht. Sollte er die hohen Erwartungen der Anleger dämpfen, dürfte die Aktie kräftig Federn lassen. Für diesen Fall scharren etliche Anleger schon mit den Hufen, um auf der nächsten Welle nach oben mit zu schwimmen.

Beyond Meat wird an der Börse derzeit mit 5,7 Milliarden Dollar bewertet. Das entspricht dem 28-fachen Jahresumsatz für 2019.

Quelle: CNBC

Kann der neue Superstar liefern?

Beyond Meat ist in einem hochspannenden Markt sehr gut aufgestellt, allerdings ist die Aktie völlig überhitzt und überteuert. Eine Korrektur ist deswegen überfällig. Watchlist!