Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
10.01.2020 Lars Friedrich

Beyond Meat: Anleger hoffen auf den Mega-Deal

-%
BEYOND MEAT

Seit November dümpelte der Kurs von Beyond Meat an der Unterstützung bei 75 Dollar vor sich hin. Doch diese Woche war die Aktie des Fleischersatzherstellers wieder gefragt. Am Dienstag gab es zur Handelseröffnung eine Aufwärtskurslücke. Auslöser für das neu entfachte Interesse waren gleich mehrere Nachrichten rund um den größten Burgerbrater der Welt.

Erst hisste Impossible Foods die weiße Flagge. Der Beyond-Meat-Rivale musste eingestehen, dass er McDonald’s nicht im großen Stil beliefern könnte.

Dann wurde bekannt: McDonald’s wird die bereits laufende Testphase mit den Fleischersatz-Patties von Beyond Meat deutlich ausweiten. Drei Monate wurden die vegetarischen Burger in 28 Filialen angeboten. Künftig werden es 52 Filialen.

Der Kurs von Beyond Meat legte bis zum Freitag rund 25 Prozent zu.

Die Fantasie der Anleger: Sollte McDonald’s weltweit auf Produkte von Beyond Meat setzen, müsste die Veggie-Burger-Aktie neu bewertet werden. Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der nächsten Ausgabe von DER AKTIONÄR (erhältlich ab Mittwochabend als E-Paper und ab 17. Januar am Kiosk).

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Beyond Meat.