+++ Bei diesen Top-Playern geht noch mehr! +++
Foto: Börsenmedien AG
01.07.2016 Werner Sperber

Bernecker: Deutsche Bank mit 60-Prozent-Potenzial, Commerzbank bietet 80 Prozent

-%
Deutsche Bank

Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, urteilt: „Der Stresstest der Amerikaner für die 30 führenden Banken für ihre Geschäfte in den USA ist nichts wert. Allen wird ein ausreichendes Kapitalpolster bestätigt, doch das Risikomanagement sei vielfach mangelhaft. Lapidarer Kommentar in New York: Die Behörde muss bestätigen, dass sie noch da ist.“

Die negative Beurteilung zur Deutschen Bank betrifft die US-Tochterfirmen Bankers Trust und die Immobilien-Bank, die vor sieben Jahren von J.P. Morgan gekauft worden sind. Hans Bernecker, Die Actien-Börse Daily, gibt 12 bis 13 Euro als Kursbereich an, auf den die Aktie der Deutschen Bank im schlimmsten Fall sinken kann. Das erste Kursziel beträgt 20 Euro. Bei der Commerzbank ist dieser worst-case-Kurs „offen“. Das erste Kursziel beträgt 10,50 Euro.



Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €
Commerzbank - €

Buchtipp: Kapitalismus und Marktwirtschaft

In diesem bahnbrechenden Buch bietet Jonathan McMillan eine neue Perspektive auf den Kapitalismus und deckt grundlegende Fehler in unserer Finanzarchitektur auf. McMillan liefert, was in den aktuellen Debatten fehlt: Er stellt die jüngsten Probleme im Bankwesen in einen größeren historischen Zusammenhang und entwickelt einen radikalen, aber durchdachten Reformvorschlag. McMillan fordert eine Anpassung des Finanzsystems und eine Neugestaltung der Geldpolitik. Dabei bindet er die notwendigen Veränderungen in einen konkreten Übergangsplan ein, der auf ein wichtiges Ziel abzielt: die Wiederherstellung der wirtschaftlichen Grundlagen für eine freie, offene und demokratische Gesellschaft.
 

Kapitalismus und Marktwirtschaft

Autoren: McMillan, Jonathan
Seitenanzahl: 230
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-943-2

Jetzt sichern