9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
28.09.2015 Thorsten Küfner

Bayer: Warum fällt die Aktie?

-%
DAX

In einem relativ schwachen Marktumfeld geht es auch mit dem Aktienkurs des wertvollsten DAX-Unternehmens unten. So geben die Bayer-Anteile im frühen Handel leicht ab. Einer der Gründe hierfür dürfte eine eher negative Nachricht zum geplanten Börsengang der Chemiesparte Covestro.

Als mögliche Belastung für die Papiere des Chemie- und Pharmakonzerns sehen Börsianer Berichte um ein schwaches Interesse am Börsengang der Kunststofftochter Covestro. Nachfrage gebe es nur am unteren Ende der Spanne zwischen 26,50 und 35,50 Euro. Covestro-Papiere können noch bis zum 1. Oktober gezeichnet werden. Covestro-Chef Frank Lutz hatte sich indes in einem Interview mit der "Euro am Sonntag" allerdings weiter zuversichtlich geäußert, dass der Börsengang ein Erfolg wird.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt attraktiv

Anleger sollten die Ruhe bewahre. Der Börsengang wird kommen und Bayer dadurch noch besser aufgestellt sein als zuvor. Die im Konzern verbleibenden Sparten HealthCare und CropScience erzielen höhere Gewinnmargen und etwas höhere Wachstumsraten als die Chemiesparte. Zudem ist Bayer durch die Abspaltung zukünftig weniger von konjunkturellen Schwankungen abhängig. Die Aktie bleibt ein Kauf (Stopp: 98,00 Euro)
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0