++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Shutterstock
09.02.2021 Michel Doepke

Bayer: Der nächste Schritt

-%
Bayer

Bayer ist bemüht, die Pharma-Sparte mit neuen Produktionskandidaten zu bestücken. Denn in den kommenden Jahren läuft sukzessive der Patentschutz der beiden Top-Seller Xarelto und Eylea aus. Ein Hoffnungsträger ist das Prostatakrebs-Medikament Darolutamid (Nubeqa), welches zusammen mit Orion entwickelt wird. Das Forschungsduo geht nun den nächsten Schritt.

Bayer hat den Start der Phase-3-Studie namens ARANOTE mit Darolutamid in Kombination mit der Standard-Androgendeprivationstherapie bei metastasiertem hormonsensitivem Prostatakrebs (mHSPC) angekündigt. Die Patientenrekrutierung soll Ende des ersten Quartals 2021 beginnen.

Das Prostatakrebsmedikament ist bereits in wichtigen Ländern zur Behandlung erwachsener Männer mit nicht-metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom (nmCRPC), die ein hohes Risiko für die Entwicklung von Metastasen aufweisen, zugelassen. Analysten erwarten für Nubeqa einen Umsatz von 156,5 Millionen Euro für 2021, der Bayer zusteht. Im Jahr 2023 sollen es bereits 544,0 Millionen Euro sein. Bei einem Erfolg der ARANOTE-Studie könnte eine weitere Indikation hinzukommen.

Bayer (WKN: BAY001)

Positive Impulse aus der Pharma-Sparte sowie die Aussicht auf eine Lösung der US-Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten haben der Bayer-Aktie zuletzt Auftrieb verliehen. Das Chartbild hellt sich für Trader damit klar auf. Dennoch: Die Causa Glyphosat ist immer noch nicht vom Tisch und birgt Risiken. Daher rät DER AKTIONÄR von einem mittel- bis langfristigen Einstieg auf der Long-Seite nach wie vor ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern