09.10.2018 André Fischer

Baumot: Diesel-Hammer in Berlin – Aktie gibt Gas

-%
BAUMOT GR.
Trendthema

Für Berlin wurde jetzt ein neues Fahrverbot verhängt. Die Richter des Verwaltungsgerichts der Hauptstadt verpflichteten die Senatsverwaltung für Verkehr, bis zum 31. März 2019 einen verschärften Luftreinhalteplan zu erlassen. Die Fahrverbote für mindestens elf Straßenabschnitte müssen laut der Entscheidung dann spätestens Ende Juni 2019 verwirklicht werden. Darüber hinaus muss Berlin jetzt für verschiedene weitere Abschnitte zusätzliche Fahrverbote prüfen.

Kommt der Ausbruch über die Marke bei 3,00 Euro?

Der Abgasspezialist Baumot reagierte auf die Gerichtsentscheidung mit einem weiteren Kurssprung. Dabei konnte auch der Widerstand bei 2,50 Euro genommen werden. Gelingt in den nächsten Tagen der Ausbruch über die wichtige Marke bei 3,00 Euro, könnte der hochspekulative Titel mit extremen Kursschüben aufwarten. Bereits investierte Anleger setzen daher auf eine Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends.