05.11.2014 Werner Sperber

BASF: Es ist eingepreist; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX
Trendthema

Die Experten von Focus Money verweisen auf den jüngsten Kurseinbruch der Aktie der BASF SE und begründen ihn mit dem niedrigen Ölpreis, welcher die Gewinne der Öl- und Gas-Tochterfirma Wintershall auch im nächsten Jahr belasten wird. Allerdings könnte die Notierung bei 66 bis 65 Euro einen charttechnischen Doppelboden ausbilden, der zudem mit dem 50-Prozent-Fibonacci-Retracement des Anstiegs seit September 2011 zusammenfällt. Wenn die Folgen aus dem wohl auf längere Zeit niedrigen Ölpreis im Aktienkurs eingepreist sind und die Notierung bei etwa 65 Euro wieder zu steigen beginnt, sollten risikobereite Anleger einsteigen und den Stoppkurs bei 64,50 Euro setzen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4