Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
08.07.2014 Stefan Sommer

BASF-Aktie: Die neuesten Analystenstimmen

-%
DAX

Die Aktie von BASF startet am Dienstag mit einem Plus in den Handel. Auf Jahressicht konnte der Wert rund 30 Prozent zulegen und gehört damit zu den Top-Werten im deutschen Leitindex. Nun haben die Analysten von Independent Research und der Citigroup den Konzern erneut unter die Lupe genommen.

Independet-Research-Analyst Christoph Schöndube hat BASF nach dem angekündigten Verkauf des 50-Prozent-Anteils am Joint Venture Styrolution auf "Halten" mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Der Verkaufspreis sei trotz des im Branchenvergleich unterdurchschnittlichen Bewertungsmultiplikators attraktiv, schrieb der Experte in einer aktuellen Studie. Deshalb sieht er leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie. Deren Attraktivität findet Schöndube von der überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite untermauert.

Foto: Börsenmedien AG

Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für BASF auf "Neutral" belassen. Der weltgrößte Chemiekonzern dürfte einen recht beeindruckenden Ergebnisanstieg vermelden, schrieb Analyst Andrew Benson vor dem Start der Berichtssaison in seiner jüngsten Studie. Allerdings seien auch die Vergleichswerte relativ leicht zu übertreffen und in dem Zeitraum zeigten sich auch die ersten materiellen Profite der Umstellung des US-Crackers in Port Arthur auf Gas.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie kaufen!

Die BASF-Aktie ist nach wie vor einer der Favoriten des AKTIONÄR. Der Konzern ist international sehr gut aufgestellt. Der Chemieriese erfreut seine Aktionäre nicht nur mit einer starken Performance über die letzten Jahre, auch die stetig steigende Dividende macht den Wert für Anleger attraktiv. Mit einem KGV von 15 für 2014 ist der Chemieriese für einen weltweit agierenden Konzern günstig bewertet. Für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet 95 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3