100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
10.03.2014 Markus Bußler

Barrick Gold: Trendbruch! Alarmstufe rot

-%
DAX

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold hat seit Jahresanfang deutlich zulegen können. Doch zuletzt stotterte der Motor. Der Grund: Auch der Goldpreis hat eine Pause im Aufwärtstrend eingelegt. Jetzt hat sich das Chartbild deutlich eingetrübt und mahnt zur Vorsicht.

Die Notierung von Barrick Gold ist unter den kurzfristigen Aufwärtstrend gerutscht. Noch ist der Bruch allerdings nicht signifikant. Viel kommt darauf an, ob es der Aktie gelingt, in den kommenden Tagen die 20,00-Dollar-Marke zurückzuerobern. Schafft es das Papier, dann würde sich der Kursrutsch als klassische Bärenfalle herausstellen. Geht der Rutsch jedoch weiter in Richtung 19,50 Dollar, dann sollten kurzfristig orientierte Anleger ihre Gewinne mitnehmen.

Foto: Börsenmedien AG

Die Aussichten für Barrick Gold sind weiterhin gut. Wer von einem steigenden Goldpreis ausgeht, der kommt um ein Engagement in dem weltgrößten Produzenten nicht herum. Doch vor einem Neueinstieg sollte eine charttechnische Entscheidung abgewartet werden. Eine Rückkehr in den Aufwärtstrend wäre ein starkes Kaufsignal. Schafft es die Aktie, kann auch eine bestehende Position prozyklisch ausgebaut werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0