Zur Optionsschein-Empfehlung des Tages!
13.03.2020 Michel Doepke

Ballard Power: Neuer Auftrag von Solaris – startet die Aktie jetzt wieder durch?

-%
Ballard Power

Für die CAF-Geschäftseinheit Solaris wird Ballard Power 25 Brennstoffzellen-Busse mit Modulen bestücken. Die Busse sollen in Zukunft in Köln und Wuppertal zum Einsatz kommen. Finanzielle Unterstützung erhalten die Flotten vom Förderprogramm "JIVE 2". Frische Impulse für die Aktie von Ballard Power voraus?

Solaris setzt weiter auf die FCmove-HD-Brennstoffzellenmodule von Ballard Power für den erst im Jahr 2019 vorgestellten Wasserstoffbus. Bereits im Sommer letzten Jahres haben die Kanadier einen Auftrag zur Ausstattung des Solaris Urbino 12 Hydrogen verbuchen können.

Wasserstoffbusse in Nordrhein-Westfalen

Von den 25 neuen Bussen sollen in Zukunft 15 in Köln sowie zehn Stück in Wuppertal emissionsfrei auf den Straßen unterwegs sein. Die Auslieferung der Brennstoffzellen-Module an Solaris wird 2020 beginnen und bis 2021 dauern, teilten die Kanadier mit.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Der Auftrag ist für Ballard Power ganz klar positiv zu werten. Gut möglich, dass die Aktie in einem freundlichen Marktumfeld eine charttechnische Gegenbewegung einleiten kann. Langfristig ausgerichtete Anleger warten dennoch auf niedrigere Kurse beim Brennstoffzellen-Player.