01.11.2019 Michel Doepke

Auf den Spuren von Evotec und Morphosys: Aktienreport-Tipp Zymeworks zündet den Turbo!

-%
ZYMEWORKS
Trendthema

Haben Sie Ihre Chance Mitte Juli ergriffen? Der Aktienreport-Tipp Zymeworks eilt von Hoch zu Hoch und zeigt in den letzten Wochen den deutschen Vertretern Morphosys und Evotec die Rücklichter. Das Kursziel wurde inzwischen erreicht – wie sollten sich investierte Anleger jetzt bei Zymeworks verhalten?

Zymeworks ist ein hochinteressanter Biotech-Wert mit einem Plattform-Modell. Mehrere hochkarätige Partner setzen auf die Expertise der Kanadier. Das Unternehmen zählt neun aktive Partnerschaften.

Zymeworks

Zymeworks kann im Rahmen der Partnerschaften bis zu 7,9 Milliarden Dollar an Meilensteinzahlungen einstreichen und zusätzlich Tantiemen kassieren. Die Biotech-Gesellschaft mit US-Listing bringt jedoch gerade einmal 1,5 Milliarden Dollar auf die Börsenwaage.

Überzeugende Daten

Die starke Performance der Zymeworks-Aktie in den letzten Monaten ist in erster Linie auf positive Analystenkommentare und Studiendaten zurückzuführen. Die Pipeline umfasst mit ZW25 und ZW49 zwei enorm spannende Krebswirkstoffe, die sich noch in der frühen Phase der klinischen Entwicklung befinden.

Die ersten Resultate, die Zymeworks unter anderem auf der diesjährigen Jahrestagung der European Society for Medical Oncology (ESMO) vorgestellt hat, sind sehr vielversprechend. Entsprechend dynamisch entwickelt sich auch zuletzt die Zymeworks-Aktie.

Zymeworks (WKN: A2DP0F)

DER AKTIONÄR ist mit der Kaufempfehlung im Aktienreport "Ergreifen Sie Ihre Chance – neuer Biotech-Hot-Stock auf den Spuren von Evotec und Morphosys" spät auf den rollenden Zymeworks-Zug aufgesprungen, allerdings nicht zu spät. Das Kursziel von 31,50 Euro (50 Prozent über dem Empfehlungskurs) wurde zeitweilig erreicht. Anleger die eingestiegen sind, sollten jetzt die Hälfte der Position verkaufen und am Rest als langfristige Depotbeimischung festhalten. Neuer Stopp: 22 Euro, Zukäufe zurückstellen!

Sie wollen den nächsten potenziellen Highflyer nicht verpassen? Dann sollten Sie einen Blick in den Aktienreport "Chance auf 70 Prozent – jetzt auf die neue Evotec" werfen.