09.02.2020 DER AKTIONÄR

Nach Ergomed und Zymeworks: Drei neue Chancen auf 100 Prozent!

-%
ZYMEWORKS
Trendthema

Kursvervielfachungen bei Biotech-Aktien sind keine Seltenheit. Dafür braucht es aber vor allem zwei Dinge: Mut und Geduld. Auch bei einigen Aktienreport-Empfehlungen vom AKTIONÄR kann sich das richtig auszahlen. Die Biotech-Spezialisten Marion Schlegel und Michel Doepke haben sich erneut auf die Suche begeben und drei hochspannende Werte aus dem Nasdaq Biotechnology Index herausgefiltert.

Volltreffer Zymeworks

DER AKTIONÄR hat im Juli 2019 im Rahmen des Aktienreports "Ergreifen Sie Ihre Chance! Neuer Biotech-Hot-Stock auf den Spuren von Evotec und Morphosys" die Aktie von Zymeworks vorgestellt. Binnen weniger Monate konnte sich die Aktie des hochinteressanten Plattform-Biotech-Unternehmens verdoppeln.

Zymeworks (WKN: A2DP0F)

Ergomed auf dem Weg zur Kursverdopplung

Nicht minder spannend ist ein weiterer Aktienreport-Tipp von den AKTIONÄR-Spezialisten Marion Schlegel und Michel Doepke. Die Rede ist von Ergomed, einem britischen Biotech-Unternehmen. Ende September 2019 wurde der Wert mit einer Kurschance von 70 Prozent zum Kauf empfohlen. Das Kursziel konnte zwischenzeitlich erreicht werden, einer Kursverdopplung steht angesichts der exzellenten operativen Entwicklung auch hier nahezu nichts im Wege.

ERGOMED LS (WKN: A117XM)

Nach Ergomed und Zymeworks: Drei neue Chancen

Im neuesten Aktienreport "Exklusive Biotech-Formel – die 3 neuen Highflyer"  hat das Biotech-Duo den Werten im Nasdaq Biotechnology Index einen fundamentalen und charttechnischen Check unterzogen. Das Ergebnis: Drei Aktien besitzen aufgrund hochspannender Projekte die Chance auf eine Kursverdopplung. Welche Aktien das sind, erfahren Sie im Aktienreport.

Hier geht es zum Aktienreport