19.11.2015 DER AKTIONÄR

Apple vor Kaufsignal – bald 900 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung?

-%
DAX
Trendthema

Die Apple-Aktie nimmt wieder Fahrt auf. Am Mittwoch stand zum Börsenschluss ein Plus von über drei Prozent zu Buche. Somit war das Papier Tagessieger im Dow Jones. Der Grund für den deutlichen Kursgewinn war ein Analystenkommentar der amerikanischen Großbank Goldman Sachs.

 

40 Prozent Potenzial

Goldman gab in einer Studie am Mittwoch bekannt, dass Apple nun auf die „Conviction Buy List“ aufgenommen werde. Das Kursziel der Großbank für die Aktie beträgt 163 Dollar und liegt somit 40 Prozent über dem aktuellen Niveau. Sollten der Kurs tatsächlich auf Goldmans fairen Wert zulegen, würde die Marktkapitalisierung um 250 Milliarden auf 900 Milliarden Dollar steigen. Dann wäre Apple mehr als dreimal so viel Wert wie der E-Commerce-Riese Amazon.

Diversifizierung gelingt

Goldman rechnet damit, dass sich Apple immer weiter zum Dienstleister entwickeln wird. Bereits im nächsten Jahr soll sich der Fokus vom iPhone, das fast 70 Prozent der Gesamtumsätze generiert, hin zu Dienstleistungsangeboten verschieben. Großes Wachstum prognostiziert Analystin Simona Jankowski für den Bezahldienst Apple Pay, die TV- und Musikstreaming-Angebote. Den Durchbruch als Service-Unternehmen würde nach Einschätzung der Expertin die Einführung eines Live-TV-Angebots als Alternative zu den in den USA üblichen Kabel-Abonnements bringen.

Starkes Unternehmen, starke Aktie

Auch wenn CEO Tim Cook mit weiterhin starken iPhone-Verkäufen rechnet: Eine Diversifizierung weg vom iPhone ist für die weitere Entwicklung Apples essentiell. Sollte sich Apple hin zum Dienstleister wandeln, würde das die Umsätze deutlich nach oben hieven. Aktuell generieren Service-Angebote weniger als zehn Prozent der Gesamtumsätze. Charttechnisch wird es für die Apple-Aktie in den nächsten Tagen spannend. Sollte die 200-Tage-Linie, die momentan bei 122 Dollar verläuft, überwunden werden können, würde das ein Kaufsignal generieren. DER AKTIONÄR sieht für das Papier ähnlich großes Potenzial wie Goldman. Das Kursziel liegt bei 145 Euro (155 Dollar). Der Stoppkurs sollte bei 91,50 Euro (98 Dollar) platziert werden.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6