Neustart: Das 100.000 Euro Depot
02.12.2013 Alfred Maydorn

Apple: Der große Weihnachtsgewinner – Aktie im Höhenflug

-%
DAX
Trendthema

Am vergangenen Freitag, dem sogenannten "Black Friday", startete in den USA das Weihnachtsgeschäft. Im Elektronikbereich hatte Apple klar die Nase vorn. Die Aktie profitiert und ist auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Der Höhenflug könnte sich fortsetzen.

Am Freitag hat die Aktie von Apple an der Wall Street um weitere knapp zwei Prozent zugelegt und den verkürzten Handel mit 556,07 Dollar beendet – so hoch wie noch nie in diesem Jahr. Im Tagesverlauf hatte die Aktie sogar schon 559 Dollar erreicht.

iPad auf den Spitzenplätzen

Hauptverantwortlich für die zuletzt deutlich höheren Kurse bei Apple waren erste Indikationen des laufenden US-Weihnachtsgeschäftes, das traditionell am "Black Friday" begann. Beim Einzelhändler Target war Apples iPad das mit Abstand meistgekaufte Produkt. 8,2 Prozent der gesamten Verkaufserlöse von Target entfielen auf das Apple iPad Air 16GB, weitere 7,5 Prozent auf das iPad Mini 16GB und immerhin noch 2,4 Prozent auf das iPAd Air 32GB.

Samsung klar distanziert

Erst auf dem vierten Platz der Target-Hitliste landete mit einem Kopfhörer von Beat by Dr. Dre das erste Nicht-Apple-Produkt. Vom Mitbewerber Samsung tauchten in den Top20 lediglich zwei Fernsehgeräte auf, aber keine Tablet-Computer.

Aktie im Aufwind

Obwohl die Target-Verkaufsliste nur aufgrund von 3.000 befragten Personen erstellt wurde und daher nicht als repräsentativ bezeichnet werden kann, so gibt sie zumindest einen Trend vor. Und der spricht eindeutig für Apple. Das gilt auch für den Kursverlauf der Aktie. Sowohl fundamental als auch charttechnisch ist mit weiteren Kurssteigerungen zu rechnen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0