02.02.2017 Michel Doepke

Apple: Allzeithoch nur eine Frage der Zeit

-%
Apple
Trendthema

Ein Blick auf das Kursplus nach den Zahlen von Apple zeigt, wie überraschend stark das vergangene Quartal des iPhone-Herstellers war. Über sechs Prozent konnte der Titel an der Wall Street zulegen. Analysten rechnen mit weiteren Kurssteigerungen.

Mit großem Abstand war das Papier von Apple am Mittwoch der gefragteste Wert im Dow Jones. Die Aktie verteuerte sich um 7,40 Dollar auf 128,75 Dollar je Aktie. Unfassbar, aber wahr: Damit erhöhte sich der Börsenwert von Apple um rund 39 Milliarden Dollar – an einem Tag. Insgesamt kommt der Konzern somit auf eine Marktkapitalisierung von rund 683 Milliarden Dollar.

Dank dem starken Zahlenwerk nimmt die Apple-Aktie Kurs auf das Allzeithoch bei 134,54 Dollar. Gut möglich, dass kurzfristig diese Chart-Marke attackiert wird. Nach den Zahlen verbesserte die Investmentbank Macquarie das Kursziel von 148 auf 156 Dollar. Nach wie vor lautet die Einstufung: „Outperform“.

Analystin Kathryn Huberty von Morgan Stanley passte ihr Kursziel für die Apple-Aktie auf 150 Dollar an. Die Expertin ist überzeugt, dass die bisherigen Prognosen für das Jahr 2018 zu niedrig sind. Auch sie hob das starke Quartal des Kult-Konzerns positiv hervor.

Dabeibleiben

Angesichts der Aussichten (iPhone 8) und der starken fundamentalen Entwicklung dürfte der Dow-Jones-Titel schon bald das Allzeithoch in Angriff nehmen. Damit würde ein neues starkes Kaufsignal generiert werden. Es gibt aktuell keinen Grund, Apple zu verkaufen.