29.06.2016 Maximilian Steppan

Apple: Alle Analysten bullish – Aktie kaufen?

-%
Apple
Trendthema

Während einige Aktien ihre Verluste nach dem Brexit bereits wieder wett gemacht haben, kämpft das Apple-Papier damit, nicht auf ein neues 52-Wochen-Tief abzurutschen. Hoffnung verbreiten zumindest die Analysten.

So beließ Steven Milunovich von der Schweizer Großbank UBS die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 115 US-Dollar. Veränderungen im japanischen Mobilfunkmarkt könnten den Smartphone-Hersteller in dem hochmargigen Markt unter Druck bringen. Ein Abwärtsrisiko bestehe aber nur, wenn die iPhone-Umsätze um mehr als fünf bis zehn Prozent im Jahr nachgäben. Zudem dürfte sich der Umsatz 2017 stabilisieren und 2018 wieder deutlich zulegen.

Damit gehört der Experte zu 42 Analysten, die Apple zum Kauf empfehlen. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 123,38 Dollar.

Abwarten

Auch wenn die Experten Potenzial für den Titel signalisieren – DER AKTIONÄR bleibt skeptisch gestimmt. Die ersten Gerüchte zum iPhone7 lassen zudem Zweifel an Apples Innovationskraft aufkommen. Investierte Anleger beachten daher weiter den Stopp bei 77 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)