100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Apple
02.06.2021 Nikolas Kessler

Apple-Aktie: Reif für den Ausbruch

-%
Apple

Ende Januar hat die Aktie von Apple ihre vorherige Kursrallye mit einem neuen Höchststand von 145,09 Dollar gekrönt, doch seitdem fehlen die Impulse. Der Kurs steckt seit Monaten in einem Seitwärtstrend, doch die Anzeichen für einen nahenden Ausbruch mehren sich.

Nach dem Allzeithoch ging es kurzzeitig bis auf 116 Dollar abwärts, seitdem pendelt die Aktie zwischen der Unterstützung im Bereich von 120 Dollar und den Verlaufshochs bei rund 138 Dollar seitwärts.

Seit Mitte Mai hat sich die Trading-Range allerdings deutlich verengt: Auf der Unterseite hat die 200-Tage-Linie, die aktuell bei 124,70 Dollar verläuft, mehreren Tests standgehalten. Nach ist zwischen der 50-Tage-Linie bei 127,99 und der 100-Tage-Linie bei 128,71 Dollar der Deckel drauf. Chartexperten werten diesen enger werdenden Seitwärtstrend als Indiz für einen nahenden Ausbruch.

Gelingt dieser, rücken die Widerstandszone bei 138 Dollar und das bisherige Allzeithoch wieder in den Fokus. Oberhalb davon wäre der Weg aus charttechnischer Sicht frei. Die von Bloomberg befragten Analysten trauen der Apple-Aktie den baldigen Ausbruch jedenfalls zu: Mit einem Konsensziel von 155,88 Dollar erwarten sie im Schnitt noch 25 Prozent Kurspotenzial und neue Höchststände.

Apple (WKN: 865985)

DER AKTIONÄR ist sogar noch etwas optimistischer für die Papiere des Tech-Riesen: Das Kursziel der laufenden Empfehlung liegt mit 140 Euro sogar fast 37 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger können sich jetzt für den möglichen Ausbruch im Chart positionieren. 

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6