13.06.2019 Andreas Deutsch

Amazon: Umsatzturbo voraus!

-%
Amazon
Trendthema

Bis zu Black Friday dauert es noch fünf Monate. Doch bereits in wenigen Wochen wird Amazon enorme Zusatzeinnahmen generieren. Es ist nämlich Prime Day angesagt. Den Sonderverkaufstag gibt es seit 2015 – das Wachstum ist enorm. Die Amazon-Aktie holt derweil Luft. Antizykliker dürfen sich darüber freuen.

Sparfüchse und Hobby-Shopper sind schon ganz aufgeregt. Im Juli findet zum vierten Mal der Amazon Prime Day statt. Der E-Commerce-Gigant lockt seine Kunden mit Rabatten von bis zu 70 Prozent.

Start des Prime Day soll Medienberichten am 15. Juli sein, Ende am 17. Juli. Amazon hat diesen Termin aber noch nicht bestätigt.

Amazon-Kunden sind verrückt nach solchen Rabattschlachten. Der Umsatz ist in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. Im vergangenen Jahr nahm Amazon weltweit am Prime Day 4,4 Milliarden Dollar ein – ein Wachstum im Vergleich zu 2017 von 83 Prozent.

Quelle: Amazon, DER AKTIONÄR

Kampf um GD50

Derweil ist die Rallye der Amazon-Aktie vorerst vorbei. Die Aktie ist unter die 50-Tage-Linie gerutscht. Die nächste wichtige Unterstützung ist die 200-Tage-Linie, die aktuell bei 1.750 Dollar verläuft. Als nächster bedeutender Widerstand wartet das Verlaufshoch bei 1.962 Dollar.

Muss man haben

Amazon ist eine Macht, deren größte Zeit erst noch kommt. Die Aktie bleibt ein glasklares Basisinvestment für jeden Langfristanleger. Ziel des AKTIONÄR mit Sicht von zwölf Monaten: 2.100 Euro, Stopp: 1.400 Euro.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0