++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
27.06.2019 Andreas Deutsch

Amazon: Solche Aktionen machen den Konzern so unfassbar stark

-%
Amazon

Amazon weitet sein Einkaufs-Event Prime Day in diesem Jahr auf 48 Stunden aus. Bei der Aktion gibt es in 18 Ländern Angebote nur für Mitglieder von Amazons kostenpflichtigem Abo-Dienst Prime. Das Event ist für den E-Commerce-Giganten von enormer Bedeutung – und setzt die Konkurrenz stark unter Druck.

Diesen Termin werden sich Millionen Kunden weltweit dick im Kalender anstreichen: Amazons Prime Day startet dieses Jahr am 15. Juli kurz nach Mitternacht. Schluss ist am 16. Juli.

Der Prime Day ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für Amazon. Allein kleine und mittlere Unternehmen hätten im vergangenen Jahr hunderttausende Produkte beim Prime Day angeboten und dabei weltweit Umsätze von mehr als 1,5 Milliarden Dollar generieren können. Damals lief die Aktion 36 Stunden lang.

Der für das internationale Prime-Geschäft zuständige Amazon-Manager Jamil Ghani verwies auf eine Studie von The Harris Poll, wonach mehr als die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland auf ein Shopping-Event warten, wenn eine größere Anschaffung anstehe.

Amazon hat mehr als 100 Millionen Prime-Kunden weltweit und wächst weiterhin – genauere Zahlen nennt der Konzern nicht.

Der Umsatz am Prime Day ist in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. 2018 nahm Amazon weltweit am Prime Day 4,4 Milliarden Dollar ein – ein Wachstum im Vergleich zu 2017 von 83 Prozent.

Top-Aktion

Aktionen wie der Prime Day sind ein genialer Schachzug von Amazon, die Kunden auf die Homepage zu locken – und das ohne großen Aufwand. DER AKTIONÄR ist sich sicher, dass die Zahl der Prime-Kunden in den kommenden Jahren weiter stark steigen wird. Die Aktie bleibt ein Basisinvestment.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0