Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
23.08.2019 Andreas Deutsch

Amazon: So wird die Zukunft

-%
Amazon.com

Die Amazon-Tochter AWS hat mit Amazon Forecast einen neuen Dienst vorgestellt. Das Besondere: Auf Basis von Machine Learning soll Forecast Prognosen für die Entwicklung von Geschäftsanwendungen liefern. Derweil geht die Konsolidierung der Amazon-Aktie weiter. Der Markt ist nach wie vor in Lauerstellung.

Basis des neuen Amazon-Dienstes ist Amazons Technik für Produktempfehlungen. Wie das Technikportal heise berichtet, sollen Entwickler den Dienst auch ohne Machine-Learning-Kenntnisse nutzen können.

Wer Forecast nutzt, müsse nur die entsprechenden historischen Daten in das Tool einspeisen. Auf diese Weise entsteht ein Deep-Learning-Modell, das Prognosen zu bestimmten Zeitfenstern abgeben soll.

Somit soll der Nutzer von Forecast Informationen zu Produktnachfrage und -verkauf, Infrastrukturbedarf, Energiebedarf und Personalbestand erhalten.

AWS ist seit Jahren das Wachstumswunder im Amazon-Imperium. Im zweiten Quartal erzielte die Sparte einen Umsatz von 8,4 Milliarden Dollar. Vor fünf Jahren war es gerade mal eine Milliarde Dollar.

Das Potenzial von Cloud-Computing ist enorm. Statista schätzt das Volumen im Jahr 2022 auf 331 Milliarden Dollar. Derzeit sind es 214 Milliarden Dollar.

Dank bedienerfreundlicher Dienste wie Forecast kann AWS eine noch wichtigere Rolle im Cloud-Business spielen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon bleibt ein Basisinvestment – zu einem großen Teil wegen der Cloudsparte. Die aktuelle Konsolidierung ist eine klare Kaufchance. 

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0