++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
15.07.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Neuer Helfer

-%
Amazon.com

Big Tech macht Pause. Während der Dow Jones zwei Prozent und der Nasdaq 100 am Dienstag 0,8 Prozent zulegten, büßte die Aktie von Amazon 0,6 Prozent auf 3.064 Dollar ein. Die Wochen zuvor war Amazon allerdings viel besser gelaufen als der Markt. Nun macht der Konzern mit einer neuen Erfindung auf sich aufmerksam.

Amazon wird noch in diesem Jahr einen neuen Einkaufswagen an den Start bringen. Wie der Konzern bekannt gab, soll der „Dash Cart“ in einem Amazon-Go-Store in Los Angeles zur Verfügung gestellt werden.

Der hochmoderne Einkaufswagen ist mit Kameras ausgestattet, mit denen Waren identifiziert werden können, wenn der Kunde sie ins Wageninnere legt. Außerdem gibt es eine eingebaute Waage, die bei Obst und Gemüse benutzt werden kann.

Zudem ist der Einkaufswagen mit einem Coupon-Scanner für Rabattscheine ausgestattet.

Ist der Kunde mit dem Einkauf fertig, kann er den Laden verlassen. Die Rechnung wird automatisch vom Konto abgebucht.

Der „Dash Cart“ ist ein weiterer Schritt Amazons, die Amazon-Go-Stores attraktiver zu machen. Bis 2021 will der Konzern 3.000 weitere Läden eröffnen. So will Amazon eine bemerkenswerte Rolle im 900 Milliarden Dollar schweren US-Lebensmittelhandel spielen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Bezahlen ohne Kasse, dazu jede Menge frische Sachen wie Sandwiches, Joghurts, Smoothies – das Konzept von Amazon Go ist revolutionär. In Großstädten könnte es irgendwann an jeder Straßenecke einen Amazon Go geben. Damit baut Amazon seine Position im Einzelhandel noch weiter aus. Die Aktie bleibt ein Kauf. 

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0