Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Shutterstock
30.09.2021 Andreas Deutsch

Amazon-Aktie: Kurs fällt, Optimismus bleibt

-%
Amazon.com

Mit Amazon ist 2021 kein Blumentopf zu gewinnen. Seit Jahresanfang hat der Spezialist für E-Commerce und Cloud an der Börse nur 1,6 Prozent zugelegt. Die anderen Big-Tech-Aktien sind viel besser gelaufen. Nicht verzagen, empfehlen die Analysten, deren Zuversicht in Bezug auf Amazon sogar noch gestiegen ist.

Amazon hat bei den Profis weiterhin eine weiße Weste. Laut Bloomberg stufen alle 57 Analysten, die den Wert covern, die Aktie mit „Kaufen“ ein.

Besonders bemerkenswert: Trotz fehlender Kracher-News von Seiten des Konzerns haben die Experten ihre Kursziele insgesamt angehoben. Aktuell sehen sie im Schnitt ein Potenzial für Amazon bis 4.156 Dollar. Anfang August waren es lediglich 4.118 Dollar.

Zu den Bullen gehört Justin Post. Der Analyst bei der Bank of America hat seine Kaufempfehlung nach der Amazon-Präsentation am Dienstag bestätigt. „Amazon dürfte über potenzielle Wettbewerbsvorteile in den Bereichen Smart Home AI und Robotik verfügen“, so Post. „Das liegt an der Position des Konzerns im Einzelhandels- und Cloud-Geschäft.“

Post bleibt bei seinem Kursziel von 4.250 Dollar.

Amazon.com (WKN: 906866)

Auch DER AKTIONÄR bleibt Amazon-Bulle. Das Unternehmen wächst in den Kerngeschäften weiterhin top und hat zudem das Potenzial, in anderen Bereichen (zum Beispiel Fintech, Gesundheit) ganz groß zu werden. Langfrist-Anleger greifen zu.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot".

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7