Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
19.06.2015 Thomas Bergmann

Amazon-Aktie - das Allzeithoch ist nah!

-%
DAX

Die Amazon-Aktie hat am Donnerstag zum Handelsende hin richtig aufgedreht und deutlich im Plus geschlossen. Die Aktie profitierte nicht nur von der guten Stimmung am Aktienmarkt, sondern auch von einem Deal mit dem weltweit führenden Buchverleger. Charttechnisch betrachtet schaut die Aktie sehr gut aus.

Vereinbarung mit Penguin Random House

Amazon beendete den Handel mit einem Plus von 2,7 Prozent auf 439,39 Dollar nahe am Tageshoch. Der Online-Einzelhändler hatte zuvor mit Penguin Random House, dem weltweit größten Buchverleger, eine neue langfristige  Vereinbarung über den Vertrieb von digitalen und gedruckten Büchern geschlossen.

Spannend ist vor allem der Chart bei Amazon. Mit 439,39 Dollar hat die Aktie über dem letzten Verlaufshoch von 439 Dollar geschlossen. Damit ist nicht nur eine mehrwöchige Seitwärtsbewegung nach oben aufgelöst, sondern auch ein neues Kaufsignal generiert worden. In den nächsten Handelstagen könnte somit ein neuer Anlauf auf das Allzeithoch bei 452,65 Dollar erfolgen.

Immer kaufenswert

Über die Bewertung der Amazon-Aktie muss an dieser Stelle nicht mehr diskutiert werden. Sie war schon immer teuer und wird dies auch bleiben. Dennoch gehört das Papier in jedes langfristig ausgerichtete Aktiendepot.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0