06.12.2013 Andreas Deutsch

Allianz: Kursziel angehoben

-%
DAX

Die Aktie der Allianz nimmt wieder langsam Kurs auf das 5-Jahres-Hoch bei 129,60 Euro. Ein Grund dafür, dass die Aktie am Freitag gefragt ist, ist ein positiver Analystenkommentar von JPMorgan.

Die US-Bank hat das Kursziel für Allianz SE von 150 auf 152 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Michael Huttner hob in einer Studie vom Freitag seine Dividendenschätzung für das kommende Jahr von bisher 6,10 auf 8,10 Euro je Aktie an. Der Versicherer werde wohl eine Sonderdividende von zwei Euro zahlen.

Mehrheit ist bullish

Huttner ist einer von 26 Analysten, die die Allianz-Aktie zum Kauf empfehlen. 13 Experten raten dazu, die Aktie zu halten. Nur ein einziger Analyst sagt "Verkaufen".

Aktie ein Kauf

DER AKTIONÄR ist bullish für die Allianz. Der Titel ist im historischen und im Branchenvergleich einfach zu günstig bewertet. Das Kursziel lautet 160 Euro, der Stopp sollte bei 102 Euro platziert werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0