Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
22.01.2014 Stefan Sommer

Allianz: Einstiegschance nutzen!

-%
DAX

Die Nachricht über den Abgang von Pimco-Chef Mohamed El-Erian hat die Aktei der Allianz unter Druck gesetzt. Das Papier des Versicherers zählt heute zu den schwächsten DAX-Werten. Die Experten sehen dabei eine gute Einstiegsgelegenheit.

Commerzbank-Analyst Frank Kopfinger hat nach Ankündigung des Weggangs von Pimco-Chef El-Erian mit einer negativen Kursreaktion gerechnet, seine Einstufung jedoch auf „Buy“ mit einem Kurziel von 150 Euro hat belassen. Er erwarte bei der Fondstochter des Finanzkonzerns keine strukturellen Veränderungen und rät Kursschwächen zum Einstieg zu Nutzen.

Fokus liegt auf Übernahme

Den Fokus auf eine näher rückende Übernahme in Italien legte hingegen Analyst Thorsten Wenzel von der DZ Bank. Der italienische Versicherer Unipol machte am Vorabend den Weg zu exklusiven Verhandlungen mit dem Münchner DAX-Konzern frei. Die Allianz könne eine Transaktion in dieser Größenordnung problemlos aus internen Mitteln stemmen, betonte Wenzel. Informationen über die Profitabilität des Portfolios stünden aber nicht zur Verfügung. Er rechne aber mit Ergebnissteigerungen durch den Kauf.

Kaufchance nutzen

DER AKTIONÄR sieht in der heutigen Kursschwäche eine gute Einstiegschance. Die Aktie des Versicherers hat durchaus Potenzial bis 160 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9