Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
11.11.2013 Andreas Deutsch

Allianz-Aktie: Kursziel rauf

-%
DAX
Trendthema

Nach einem positiven Analystenkommentar steht die Allianz-Aktie am Montag im Fokus der Anleger. Im frühen Handel legt der Titel zu.

Die Berenberg Bank hat das Kursziel für die Allianz-Aktie von 144 auf 150 Euro angehoben und ihre Einschätzung für die Aktie auf ¿Kaufen¿ belassen. Nähere Informationen sind am Montagmorgen noch nicht bekannt. Derzeit stufen 26 Analysten die Allianz-Aktie mit ¿Kaufen¿ ein. 13 Experten raten, den Titel zu halten. Nur ein einziges Haus empfiehlt den Anlegern, sich von ihren Allianz-Aktien zu trennen.

Gute Zahlen

Die Allianz hatte am Freitag besser als erwartet ausgefallene Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Trotz schwerer Unwetterschäden will Vorstandschef Michael Diekmann die bisherige Zielmarke von 9,7 Milliarden Euro beim operativen Gewinn im laufenden Jahr noch übertreffen.

Finanzvorstand Dieter Wemmer deutete vorsichtig Chancen auf eine höhere Dividende an. Die Ausschüttung werde wie üblich bei etwa 40 Prozent des Reingewinns liegen. Dieser dürfte aller Voraussicht nach die Marke von 5,2 Milliarden aus dem Vorjahr übertreffen, verriet er. Ein Aktienrückkauf sei dagegen kein Thema.

Die Allianz-Aktie ist auf dem aktuellen Niveau ein klarer Kauf. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel bei 160 Euro, der Stopp sollte bei 96 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0