Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Börsenmedien AG
15.02.2016 Thorsten Küfner

Allianz: Aktie hat noch reichlich Potenzial

-%
Allianz

Die Aktie der Allianz kann wie nahezu alle DAX-Titel im heutigen Handel wieder kräftig zulegen und damit die seit Jahresbeginn angelaufenen Verluste zumindest etwas reduzieren. Geht es nach den Experten von JPMorgan und Equinet, so haben die Anteilscheine des Münchner Versicherungsriesen ohnehin noch reichlich Kurspotenzial.

So hat die US-Bank JPMorgan die Einstufung für die Allianz-Aktie auf "Overweight" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Analyst Michael Huttner betonte, die Gewinne im Lebensversicherungsgeschäft seien nachhaltig. Er lobte zudem die starke Solvabilität des Münchener Finanzkonzerns.

Indes bestätigte die Investmentbank Equinet ihr Anlagevotum für die DAX-Titel mit "Buy". Das Kursziel bezifferte Analyst Philipp Häßler auf 190 Euro. Der Versicherungskonzern sollte für das vierte Quartal über gute Resultate berichten. Die Allianz sollte ihr Jahresgewinnziel erreicht haben.

Foto: Börsenmedien AG

Mehr im aktuellen Heft
DER AKTIONÄR hat im Zuge der jüngsten Marktturbulenzen in der aktuellen Ausgabe 08/2016 die Anleger-Lieblinge Allianz, Nordex, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bank, Volkswagen, SMA Solar, Xing, Tesla und BB Biotech noch einmal näher unter die Lupe genommen und gibt konkrete Handelsempfehlungen ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.
University of Berkshire Hathaway

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9