Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
09.08.2016 Julia Breuing

Alibaba: Teamwork mit SAP

-%
Alibaba.com

Die strengen Auflagen der chinesischen Regierung macht sich jetzt der Internetgigant Alibaba zunutze. Das Unternehmen reicht ausländischen Unternehmen wie SAP die Hand, um ihnen das Geschäft in China zu ermöglichen.

Das Projekt mit dem Namen AliLaunch nutzt Alibabas Cloud-Computing Plattform, um ausländische Technologieunternehmen im chinesischen Markt zu unterstützen. Die Cloud hilft ihre Produkte zu vermarkten und die chinesischen Vorschriften zu erfüllen. Seit letztem Jahr hat China die Regularien für Daten und Inhalte immer weiter angezogen. Dadurch ist der Markt, mit einem Wert von umgerechnet 419 Milliarden Euro, für ausländische Unternehmen kaum zugänglich.

Größter Kunde SAP

Der größte Kunde von AliLaunch ist bislang SAP, die ihre Hana-Software über Alibabas Cloud verkaufen wollen. Dadurch bietet sich ihnen die Möglichkeit den chinesischen Markt leichter zu erschließen. In den nächsten zwölf Monaten will Alibaba insgesamt 50 Unternehmen zu ihren Partnern machen. Genaue Details sind nicht bekannt.

Das Cloud-Geschäft ist mit vier Prozent des Umsatzes zwar noch ein kleiner Geschäftsbereich von Alibaba, mit einer Wachstumsrate von 175 Prozent aber auch der am schnellsten wachsende. Wenn das Projekt AliLaunch von Erfolg gekrönt ist, dürfte das Wachstum weiter anziehen.

Foto: Börsenmedien AG

Kaufen

Die Aktie von Alibaba hat seit dem Kursrutscher von Ende Juni wieder an Fahrt aufgenommen und befindet sich seitdem im Aufwärtstrend. Das Jahreshoch von 86,42 Dollar ist bei einem aktuellen Stand von 85,00 Dollar in Sichtweite. Während die Aktie derzeit mit einem KGV von 27 bewertet ist, ist das Unternehmen im Jahresvergleich um 39 Prozent gewachsen.

Alibaba setzt auf das Cloud-Geschäft als Wachstumstreiber und investiert viel in die relativ junge Sparte. Das wird sich langfristig auch im Gesamtwachstum des Unternehmens bemerkbar machen. Weder charttechnisch noch fundamental spricht etwas gegen einen Einstieg, deshalb: kaufen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba.com - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5