Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
14.02.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Neue Kursziele nach den Zahlen – so reagieren die Analysten

-%
Alibaba

Am Donnerstag hat Alibaba seinen Quartalsbericht vorlegt. Inzwischen haben reihenweise Analysten reagiert und ihre Ziele für die Aktie angepasst. Bislang war die Meinung zu Chinas E-Commerce-Vorzeigeunternehmen nahezu einhellig. Doch wie wird das Coronavirus und das diesmal nur sehr leicht über den hohen Erwartungen liegende Wachstum eingepreist?

Die Antwort: Erstaunlich zurückhaltend! Von Morningstar bekommt Alibaba derzeit zwar nur ein „Halten“, das Kursziel lautet aber immerhin: 240 Dollar. Zuletzt wurde die Aktie bei ungfefähr 220 Dollar gehandelt.

Goldman Sachs hat sein Kursziel um zehn Dollar nach unten geschraubt, rät aber weiter zum Kauf mit Ziel 275 Dollar. Das Ziel von Credit Suisse lautet gar 281 Dollar. JPMorgan ist immerhin mit 260 Dollar dabei. Die Bank of China International gibt 253 Dollar als Ziel aus.

Das Kursziel der von Bloomberg erfassten Analysten für die nächsten zwölf Monate beträgt durchschnittlich 253,89 Dollar. Das entspricht rund 15 Prozent Aufwärtspotenzial. Es gibt 62 Kaufempfehlungen, zwei Analysten raten zum Halten, keiner zum Verkauf.

Im September 2019 lag das Kursziel durchschnittlich noch bei 222,47 Dollar, also in einem Bereich, in dem der Kurs inzwischen pendelt.

Die Experten der Finanzinstitute teilen die erste AKTIONÄR-Einschätzung direkt nach den Zahlen sowie das Fazit nach der Telefonkonferenz mit den Alibaba-Führungskräften: Die Aktie bleibt kaufenswert.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5