Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Shutterstock
03.11.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Mega-IPO abgesagt! Aktie bricht nach Schock-Nachricht ein

-%
Alibaba

Damit hatte kein Marktbeobachter gerechnet: Eigentlich hatte der chinesische Fintech-Gigant schon grünes Licht für seinen Doppel-Börsengang in Hongkong und Schanghai erhalten. Doch nur zwei Tage vor dem erwarteten Handelsbeginn stellt sich völlig überraschend die chinesische Börse quer – und setzt den Börsengang von Ant Group aus!

Zur Begründung heißt es, das Unternehmen könne die Bedingungen für eine Aufnahme in den technologielastigen Shanghai Stock Exchange STAR Market nach Änderungen im regulatorischen Umfeld nicht erfüllen. Ant Group selbst habe auf wesentliche Veränderungen bei der Regulierung von Fintechs hingewiesen. Es sei unklar, ob Ant Group die neuen Regeln bezüglich der Ausgabe von Aktien und der Veröffentlichung von Informationen einhalten kann.

Der Alibaba-Kurs rutscht nach der Meldung zunächst unter die runde 300-Dollar-Marke und bricht mehr als sieben Prozent ein. Alibaba hält ein Drittel an Ant Group (auch bekannt als Ant Financial).

Hat Jack Ma Chinas alte Finanzelite verärgert?

Zuvor hatte es bereits Berichte gegeben, wonach die chinesische Finanzaufsicht am Montag bei einem Treffen mit Ant-Group-Führungskräften, darunter Alibaba-Gründer Jack Ma, eine härtere Regulierung für Ant Group in Aussicht gestellt hatte. Künftig soll Ant Group demnach wie eine Bank behandelt werden.

Bereits in den vergangenen Monaten hatte China die Zügel für Fintechs angezogen. Jack Ma wiederum hatte sich in den vergangenen Tagen öffentlich über eine aus seiner Sicht übermäßige, veraltete Regulierung beklagt.

Das sieht nach einer Machtdemonstration von Chinas Banken-Elite aus! Wie es nun mit dem Doppel-Börsengang weitergeht, ist derzeit völlig offen. Auch das Ant-Group-IPO in Hongkong ist inzwischen vorerst abgesagt. Langfristig orientierte Alibaba-Anleger lassen sich nicht verunsichern – die Aktie bleibt eine AKTIONÄR-Empfehlung. Der Kursrücksetzer dürfte sich letztendlich als Kaufchance entpuppen.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5