Die Comebacks nach Corona
17.12.2020 Nikolas Kessler

AKTIONÄR-Top-Tipp Square: Perfektes Timing!

-%
Square

Die Aktie von Square bleibt im Rallye-Modus und springt am Donnerstag zu US-Handelsstart um mehr als vier Prozent nach oben und erreicht dabei ein neues Allzeithoch. Nach positiven Analystenkommentaren sind es nun neue Höchststände beim Bitcoin, die den Kurs der Aktie beflügeln. Denn Square ist bereits seit Jahren in Krypto-Bereich aktiv.

Nutzer der Finanz-App Cash von Square können bereits seit längerem Bitcoins kaufen, aufbewahren und verkaufen. Ein Feature, das hervorragen ankommt: Alleine im dritten Quartal sind die Umsätze von Square Cash um satte 574 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar gestiegen. Zwar ist das Bitcoin-Geschäft relativ margenschwach, es hilft jedoch dabei, neue Nutzer auf die Plattform zu holen und dort zu binden.

Angesichts der neuen Höchststände beim Bitcoin dürfte der Hype um die Kryptowährung nun sogar noch zunehmen und Square zahlreiche neue, Bitcoin-hungrige App-Nutzer und steigende Umsätze bescheren. 

Darüber hinaus ist Square Anfang Oktober selbst unter die Bitcoin-Investoren gegangen und hat 50 Millionen Dollar – etwa ein Prozent der damaligen Bilanzsumme – in die Kryptowährung investiert. Die gut 4.700 Bitcoin sind aktuell rund 109 Millionen Dollar wert. Somit hat Square den Einsatz innerhalb von zwei Monaten mal eben verdoppelt.

Square (WKN: A143D6)

Ebenfalls beinahe verdoppelt hat sich der Kurs der Square-Aktie, seit DER AKTIONÄR sie im Juli erneut zum Kauf empfohlen hat. Zwar ist die aktuelle Bewertung mit einem 2021er-KGV von 200 nichts für schwache Nerven, dafür gibt es jedoch Wachstumsfantasie auf allen Ebenen.

Aus diesem Grund wurde die Aktie in Ausgabe 48/20 noch einmal als Top-Tipp vorgeschlagen und befindet sich auch unter den Favoriten der AKTIONÄR-Redaktion für 2021.

Mehr zu Square und alle anderen persönlichen Favoriten der Redakteure finden Sie in der neuen AKTIONÄR-Ausgabe (52/20).

Direkt zum E-Paper