10.05.2019 Michael Schröder

Aktionär Top-Tipp Eckert & Ziegler: Achtung, hier könnte es jetzt ganz schnell gehen!

-%
Eckert+Ziegler
Trendthema

Der Jahresstart von Eckert & Ziegler kann sich sehen lassen. Der Spezialist für Strahlen- und Medizintechnik hat in den ersten drei Monaten 2019 den Umsatz und vor allem den Gewinn spürbar gesteigert. Die Prognose wurde bestätigt, scheint aber recht konservativ. Seit Vorlage der Zahlen am vergangenen Dienstag haben die Bullen bei dem AKTIONÄR Top-Tipp wieder das sagen. Heute generiert die Aktie ein wichtiges Kaufsignal.

Der Umsatz bei Eckert & Ziegler stieg im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahresquartal um 22 Prozent auf 43,5 Millionen Euro. Das Konzernergebnis kletterte um satte 152 Prozent auf 3,5 Millionen Euro. Der Gewinn pro Aktie stieg um 0,70 auf 1,14 Euro. Grund für den höheren Jahresüberschuss war neben dem Umsatzwachstum ein margenstärkerer Produktmix als in der Vergleichsperiode.

Die Investoren sind zufrieden und greifen bei der Aktie wieder beherzt zu. Erweist sich der heutige Sprung über den Widerstand bei 90 Euro als nachhaltig, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Aktie ihre Aufwärtsbewegung wieder beschleunigt – und schnell in dreistellige Kursregionen vorstößt. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot auf dieses Szenario.

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.