Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: SGL Carbon
10.09.2021 Maximilian Völkl

AKTIONÄR Hot-Stock SGL Carbon springt wieder an - Berenberg verdreifacht Kursziel

-%
SGL Carbon

Im freundlichen Marktumfeld führt SGL Carbon den SDAX am Freitag deutlich an. Die Papiere des Spezialisten für Carbon- und Glasfaserlösungen legen mehr als sechs Prozent zu und profitieren von einer neuen Analystenstudie. Die Privatbank Berenberg hat darin ihr bislang sehr skeptisches Kursziel mehr als verdreifacht.

Das Restrukturierungsprogramm des Kohlenstoffspezialisten schreite gut voran und es seien weitere Maßnahmen zu erwarten, so Analyst Benjamin Pfannes-Varrow. Die angehobene Prognose erscheine deshalb erreichbar. Sein Kursziel schraubt der Experte massiv von 3,00 auf 9,50 Euro nach oben. Die Einstufung lautet angesichts des stark gestiegenen Kurses allerdings weiter „Hold“.

An der Börse sorgt die Studie für neue Euphorie. Vor allem die Aussagen zur Erreichbarkeit der Prognose erfreuen die Anleger. Trotz der positiven Geschäftsentwicklung und der optimistischen Worte des Managements hatten viele Experten noch immer angezweifelt, dass SGL die eigene Prognose erreichen kann. Umso besser kommt es da an, dass sich mit Pfannes-Varrow nun ausgerechnet einer der bisherigen Bären optimistisch zeigt.

SGL Carbon (WKN: 723530)

Der AKTIONÄR Hot-Stock SGL Carbon ist auf dem richtigen Weg. Das 52-Wochen-Hoch von Anfang August rückt nach der gesunden Konsolidierung zuletzt wieder in greifbare Nähe. Anleger lassen die Gewinne – seit der Empfehlung in Ausgabe 07/21 steht bereits ein Plus von 65 Prozent zu Buche – weiter laufen. Langfristig sollte noch deutlich mehr drin sein.