02.03.2016 Michael Schröder

AKTIONÄR-Empfehlung Ströer: 7 x Buy + 2 x Overweight + 1 x Outperformer = 30% Kurschance

-%
DAX
Trendthema

Die Liste kann sich sehen lassen: Von Commerzbank und Deutsche Bank über Kepler Cheuvreux und Oddo Seydler bis hin zu Morgan Stanley und JP Morgan. Alle Institute sehen deutliches Kurspotenzial für die Ströer-Aktie. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten beträgt 72,64 Euro. 

Die Ströer-Aktie befinbdet sich weiter im Aufwind: Mit dem Sprung über den Widerstand bei 55,50 Euro wurde heute ein frisches Kaufsignal generiert.

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach auf die dynamischen Wachstumsraten, die glänzenden Aussichten und die konservative Prognose bei Ströer hingewiesen und spekuliert daher im Aktien-Musterdepot und Real-Depot weiter auf steigende Kurse bei dem MDAX-Konzern.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.