05.01.2010 Alfred Maydorn

Advanced Battery: Der nächste Überflieger aus China

-%
ADVANCED BATTERY

In den letzten Wochen haben Aktien chinesischer Batterieproduzenten wiederholt mit rasanten Kurssprüngen auf sich aufmerksam gemacht. Der nächste Kandidat für die Überholspur könnte Advanced Battery sein. Die Bewertung ist niedrig, der charttechnische Ausbruch steht unmittelbar bevor.

Im Batteriesektor spielt die Musik in China. Niedrige Löhne und ein großer Absatzmarkt direkt vor der Haustür lassen die Gewinne sprudeln und die Aktienkurse steigen. Zuletzt sorgten zusätzlich einige Gerüchte dafür, dass einige Titel förmlich "unter Strom" standen.

Plus 60 Prozent an einem Tag

So schoss kurz vor dem Jahreswechsel die Aktie von China BAK Battery an nur einem Handelstag um über 60 Prozent in die Höhe. Auslöser war ein Gerücht, dem zufolge Google sein neues Smartphone mit den Batterien der chinesischen Firma ausstatten will. Nach einem Dementi der Unternehmensleitung gab der Titel zwar einen Großteil der Gewinne wieder ab, notiert aber noch immer deutlich höher als vor dem Aufkommen des Gerüchtes.

Hot-Stock der Woche

Einen gewaltigen Satz nach oben machte auch die Aktie des Batterieherstellers China Ritar Power. Der Titel ist der "Hot-Stock der Woche" in der aktuellen Ausgabe des AKTIONÄRS (hier als E-Paper abrufbar) und hat allein an den letzten drei Handelstagen um über 30 Prozent zugelegt.

Nächster Kandidat für einen Höhenflug könnte das Papier von Advanced Battery sein. Die Aktie des chinesischen Herstellers von Battereien und Elektrofahrzeugen hat über den Jahreswechsel die wichtige Vier-Dollar-Marke zurückerobert und befindet sich unmittelbar vor dem charttechnischen Ausbruch.

Auf Kaufniveau

Mit einem 2010er-KGV von 9 ist Advanced Battery attraktiv bewertet. Zum Vergleich: China BAK Battery hat ein KGV von 68. Die Aktie von Advanced Battery eignet sich sowohl für den kurzfristig orientierten Spekulanten als auch für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont als Kauf. Kurse unter 2,85 Euro (4,10 Dollar) können zum Kauf genutzt werden. Erstes Kursziel sind 4,50 Euro, zur Absicherung der Position sollte ein Stopp bei 2,05 Euro platziert werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0