19.01.2017 Andreas Deutsch

Adidas: Top-Performer 2016 wieder voll da

-%
Adidas
Trendthema

Die Aussagen von Kasper Rorsted kommen bei den Anlegern gut an – und treiben die Aktie über die wichtige Widerstandslinie bei 150 Euro. Jetzt hat der Titel gute Chancen, schon bald ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Adidas-Chef Kasper Rorsted ist sich sicher: Auch ein Donald Trump wird das Wachstum der Sportartikelbranche nicht aufhalten. „Ich glaube auch nicht, dass dies das Ziel Trumps ist. Die Verbraucher verlangen unsere Produkte.“

Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wies Rorsted darauf hin, junge Menschen für Adidas sind. „Wir haben ein tolles Team, dem es sehr gut gelungen ist, unsere Marke aufzufrischen, in Sachen Marken-Begehrlichkeit zuzulegen und vor allem bei der jungen Zielgruppe zu punkten. Wichtig ist es, ständig relevant für unsere junge Zielgruppe zu sein.“

Es sieht gut aus

Mit dem Ausbruch über von Oktober an gültigen Abwärtstrend bei 150 Euro und den horizontalen Widerstand bei 151,70 Euro hat die Aktie, der Top-Performer 2016, zwei schöne Kaufsignale geliefert. Wenn sich die Signale als nachhaltig erweisen, sollte Adidas bald ein neues Allzeithoch erreichen. Trader können einsteigen.