09.08.2018 Andreas Deutsch

Adidas liefert – Anleger feiern

-%
Adidas
Trendthema

Der Sportartikelhersteller hat am Donnerstag ordentliche Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Erste Einschätzung: Der Wachstumskurs ist intakt. Die Aktie legt zwischenzeitlich um zehn Prozent zu.

Der Umsatz hat im Berichtszeitraum um vier Prozent und währungsbereinigt um zehn Prozent auf 5,26 Milliarden Euro zugelegt. Damit übertraf Adidas die Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit 5,17 Milliarden Euro gerechnet hatten. Der Gewinn stieg um 20 Prozent auf 418 Millionen Euro.

Besonders positiv: Adidas ist auch im zweiten Quartal profitabler geworden. Die operative Marge stieg um 1,2 Prozentpunkte auf 11,3 Prozent.

Für das Gesamtjahr erwartet der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt nach wie vor einen währungsbereinigten Umsatzanstieg um etwa zehn Prozent.

Aktie dreht mächtig auf

Die Befürchtungen, Adidas würde Marktanteile gegen die erstarkten Nike und Puma verlieren, haben sich offensichtlich nicht bewahrheitet. Die Börse reagiert erleichtert, die Aktie steigt im frühen Handel um zehn Prozent. DER AKTIONÄR bleibt bei seinem Kursziel von 250 Euro.