++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Adidas
08.11.2019 Andreas Deutsch

Adidas: Die Luft ist noch längst nicht raus

-%
Adidas

Die Anleger wollten mehr – Adidas konnte es nicht liefern. Die Zahlen, die der Sportartikelhersteller am Mittwoch vorgelegt hat, haben dem Markt nicht geschmeckt. Doch schlecht waren sie keinesfalls. Das haben nun auch einige Anleger gemerkt – und bei Adidas zugegriffen. Auf welche charttechnischen Marken kommt es jetzt an?

Die gute Nachricht zuerst: Das große Verkaufssignal nach den Zahlen blieb aus. Die Aktie verharrt weiterhin im seit Anfang September gültigen Seitwärtstrend. Als wichtigste Unterstützung fungiert die 200-Tage-Linie. Bis dahin ist noch viel Luft – aktuell verläuft sie bei 252,12 Euro.

Ein Kaufsignal würde Adidas generieren, wenn der Widerstand im Bereich 288 Euro geknackt wird.

Richard Edwards, Analyst bei Goldman Sachs, sieht in der aktuellen Kursentwicklung eine Kaufchance. Edwards hat im Anschluss an das Zahlenwerk von Adidas die Einstufung auf „Kaufen“ mit einem Kursziel von 310 Euro belassen.

Auch Andreas Riemann von der Commerzbank sieht Adidas positiv. Riemann hat das Kursziel von 300 auf 315 Euro angehoben. In Westeuropa seien die Herzogenauracher wieder auf dem Wachstumspfad, so Riemann.

Adidas (WKN: A1EWWW)

Adidas-Aktionäre sollten ihren Blick nun nicht nur auf das vierte Quartal richten (Adidas erwartet einen Schlussspurt), sondern auch auf 2020. Die Produkt-Pipeline von Adidas ist gut gefüllt. Darüber hinaus stehen mit Olympia und der Fußball-Europameisterschaft zwei sportliche Großereignisse an, die die Umsätze kräftig antreiben sollten. Ergo: Adidas bleibt eine aussichtsreiche Investmentstory. Kursziel: 325 Euro, Stopp: 245 Euro.  

(Mit Material von dpa-AFX) 


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Adidas - €

Buchtipp: Vom Traum zum Triumph

Der Triumph bei einem Major-Turnier: Das ist für jeden Golfsportler der ultimative Traum. Sophia Popov erfüllte sich diesen Traum im Jahr 2020 mit dem Sieg bei den Women’s British Open. Damit war sie die erste deutsche Golferin, die ein Major-Turnier gewann. Was ihren Erfolg 
so besonders macht: Aufgrund einer schweren Borreliose-­Erkrankung drohte ihr schon das Karriereende. In „Vom Traum zum Triumph“ erzählt Sophia Popov gemeinsam mit Sport­journalist Bernd Schmelzer ihre Geschichte, wie sie ihre Krankheit überwunden hat und ihre große Leidenschaft, den Golfsport, weiter verfolgen konnte. Ernährungs- und Fitnesstipps sowie zahlreiche Anekdoten runden ein Buch ab, welches bei den Lesern die Lust wecken soll, selbst zum Golfschläger zu greifen.

Vom Traum zum Triumph

Autoren: Popov, Sophia Schmelzer, Bernd
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 16.05.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-951-7

Jetzt sichern