22.05.2019 Andreas Deutsch

Adidas: Das ist einfach nur phänomenal

-%
Adidas
Trendthema

Die Adidas-Aktie ist weiterhin nicht zu bremsen. Am Mittwoch klettert die Aktie über die 260-Euro-Marke und erreicht damit ein neues Rekordhoch – schon wieder. Abnutzungserscheinungen? Nicht in Sicht. Nicht nur die Kurzfrist-, auch die Langfrist-Performance von Adidas ist ganz stark. Wie viel geht da noch?

Noch mehr, meint Piral Dadhania. Der Analyst der kanadischen Investmentbank RBC hat das Kursziel für Adidas auf 275 Euro angehoben. Sein Rating lautet weiterhin auf „Outperformer“.

Seit Jahresanfang hat Adidas 44 Prozent zugelegt und ist damit Top-Performer im DAX. SAP als zweitbester Wert kommt auf 32 Prozent plus.

Auf Sicht von fünf Jahren kommt Adidas auf +238 Prozent und belegt damit Platz 2 im DAX hinter Wirecard (+410 Prozent).

Auf Sicht von 20 Jahren ist Adidas bester Wert. Die Performance: exakt +1.027 Prozent! Der DAX hat in diesem Zeitraum 130 Prozent zugelegt.

Auf Pullback setzen

Mit dem Break auf ein neues Rekordhoch hat die Aktie ein charttechnisches Kaufsignal geliefert. Allerdings ist die Aktie mit einem 2019er-KGV von nun 26 in Relation zu Marktführer Nike kein Schnäppchen mehr. Trotzdem: Wer dabei ist, lässt die Gewinne laufen und setzt den Stopp bei 215 Euro. Wer nicht investiert ist, kann auf einen Pullback bis in den Bereich der Aufwärtstrendlinie bei 230 Euro spekulieren und dann einsteigen.